Registrieren

South Park Staffel 1

Vor dieser respektlosen und hemmungslos-chaotischen US-Zeichentrickserie von Matt Stone und Trey Parker ist keiner sicher: Egal ob Christen, Juden oder Muslime, ob Schwarze oder Weiße, ob Behinderte oder Politiker – es gibt keine Randgruppe, die von den vier unverschämten Grundschülern Eric Cartman, Stan Marsh, Kyle Broflovski und Kenny McCormick nicht aufs Korn genommen und aufs ungeheuerlichste verspottet wird. Im fiktiven idyllischen Bergstädtchen South Park, Colorado, erleben die frühreifen Jungs haarsträubende Abenteuer, bei denen Kumpel Kenny regelmäßig auf spektakuläre Weise ums Leben kommt, um wenig später ebenso regelmäßig quicklebendig wieder bei allem Unsinn mitzumachen.

Genres

Zeichentrick Comedy

Produktionsjahre

1997 - Unbekannt

Hauptdarsteller

Keine Angabe

Produzenten

Anne Garefino, Matt Stone, Trey Parker

Regisseure

Matt Stone, Trey Parker

Autoren

Dan Sterling, Kenny Hotz, Matt Stone, Philip Stark, Trey Parker und 1 weiterer

Sprachen
Staffeln

Mr Hankey, The Christmas Poo

1. Cartman Gets an Anal Probe
2. Weight Gain 4000
3. Volcano
4. Big Gay Al's Big Gay Boat Ride
5. An Elephant Makes Love to a Pig
6. Death
7. Pink Eye
8. Damien
9. Starvin Marvin
10. Mr Hankey, The Christmas Poo
11. Tom's Rhinoplasty
12. Mecha-Streisand
13. Cartman's Mom is a Dirty Slut (1)

Beschreibung anzeigen

Beim diesjährigen Weihnachtskrippenspiel stellt sich heraus, dass Kyle Jude ist. Seine Mutter will nicht, dass er mit Weihnachten zu tun hat und veranlasst, dass sämtliche weihnachtsbezogenen Dinge verschwinden müssen. Kyle unterhält sich inzwischen ab und zu mit Mr. Hankey, einem Stück sprechender Scheisse, die als Weihnachtsmann verkleidet herumhüpft und Lieder singt. Kyle glaubt, dass Mr. Hankey jedem Kind, dass genügend Ballaststoffe isst, an Weihnachten Geschenke bringt. Für diese Theorie landet er schliesslich in der geschlossenen Anstalt. In dieser Folge wird einiges gesungen, zum Beispiel Kyle's "It's hard to be a jew on Christmas" oder Eric's schon legendäres Lied "Kyle's Mom's a bitch".